Eine Führung durch das Quartier Schwamendingen mit Ruth Erdt
4.11.2017

Ruth Erdt verfolgt und dokumentiert die Veränderungen des Quartiers Schwamendingen als Bewohnerin, Künsterlin und für die Kunst im Öffentlichen Raum der Stadt Zürich, seit Jahren. Ausgehend vom ehemaligen AMAG-Gebäude an der Luegislandstrasse 105, gibt Ruth Erdt durch die gemeinsame Begehung einer Abbruch-Siedlung, dem Schwamendingerplatz, dem Friedhof und einer Neubau-Siedlung Einsichten in die Prozesse, die das Quartier momentan erfährt.


 


 


"Der Alltag" wurde von Walter Keller und Nikolaus Wyss 1978 – 1984 herausgegeben und widmete sich dem Quartier Schwamendingen und radikal dem täglichen Leben.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

< Index